„Helft uns bekannter zu werden
und teilt unsere Seite“

Ihr habt keine Möglichkeit uns eine Spende zukommen zu lassen? Kein Problem. Ihr könnt uns auch helfen indem ihr unsere Seite teilt und wir somit bekannter werden.

Hierfür ein dickes Dankeschön für eure Unterstützung!

Zur Spendenseite

Teilen & Helfen

Auf LinkedIn teilen

Help Animals From Onesti

Seit 2012 kümmert sich die Tierschützerin Lidia Zahiu mit Ihrer Organisation „Help Animals From Onesti “ um ca. 600 Hunde im öffentlichen Shelter der Stadt Onesti in Rumänien. Eine private Angelegenheit führte die gebürtige Rumänin Lidia, die damals in Rom lebte, nach Onesti. Hier wurde sie Zeuge der entsetzlichen Zustände im öffentlich Shelter der Stadt.

Kranke, abgemagerte Hunde in kleine Zwinger gepfercht. Blutige Kämpfe um das wenige Futter und der Tod durch Verhungern waren an der Tagesordnung. Dass die Tiere mehr als unterversorgt waren und im Endeffekt zum Sterben in dem Shelter „eingelagert“ wurden, war also nicht zu übersehen.  Von diesen albtraumhaften Eindrücken verfolg, entschied sich Lidia kurzerhand, Rom den Rücken zu kehren um nach Onesti zu ziehen und die unhaltbaren Zustände zu verbessern. Seither dreht sich Lidias Leben um den Tierschutz und den täglichen Kampf um eine Verbesserung der Situation im Onesti.

Lidia gründete „Help Animals From Onesti “ und machte sich daran, mit Hilfe Ihrer Unterstützer, Spenden für die Versorgung der Tiere zu sammeln.

Da Lidia Tiermedizin studiert, um künftig noch besser helfen zu können, kann sie sich nicht täglich um die Hunde kümmern. Nach langer Suche nach einer Helferin, stellte sie im Dezember 2016 Mihaela ein. An 5 Tagen in der Woche kümmert sie sich von früh bis spät liebevoll um die 600 Tiere. Und das bei Wind und Wetter, bei brütender Hitze oder Eiseskälte. Ihr Aufgabengebiet ist sehr umfangreich und sowohl physisch als auch psychisch eine große Belastung. Sie sorgt dafür, dass 600 Hunde ausreichend Futter und Wasser bekommen, kümmert sich um Notfälle, hält die Zwinger sauber und sorgt auch noch für Knuddel -und Streicheleinheiten.

Mihaela ist der Engel der Onesti-Hunde und verdient für ihre Arbeit den allerhöchsten Respekt.

Ohne die Versorgung der Tierschützer, bekämen die Hunde nur Abfälle zu fressen und würden in ihren eigenen Exkrementen sitzen, was natürlich die Verbreitung von Krankheiten fördert. Fütterungen durch den Shelter-Betreiber finden, wenn überhaupt, nur unter der Woche statt. Am Wochenende oder an Feiertagen werden die Hunde vom Shelter-Betreiber nicht versorgt und müssen hungern.

Obwohl die Tierschützer von der Shelter-Leitung grundsätzlich geduldet werden, macht die Leitung ständig ihre Machtposition klar, indem sie Verbesserungsmaßnahmen boykottiert oder den Tierschützern aus unerfindlichen Gründen zeitweise den Zugang zum Shelter verweigert. Mittels unzähliger Briefe, E-Mails und Telefonate kämpft Lidia ständig darum, den Tieren ein einigermaßen erträgliches Dasein zu ermöglichen.

Neben der Betreung der Tiere im Shelter, kümmert sich Lidia auch um die Streuner außerhalb des Shelters.

Wir unterstützen die Sammlung von Spenden für die Hunde in Onesti. Spenden die über unser Spendenformular für die Onesti-Hunde eingehen – bitte enstprechenden Spendezweck auswählen – , werden unmittelbar für die Futterversorgung, medizinische Versorgung und Kastrationen in Onesti verwendet.

Helfen Sie mit!  Zum Spendenformular

17498437 1360602714002216 1565159061661856482 n 17499361 1360603594002128 2939405859063725550 n 17458422 1360603657335455 4654522297648263326 n 17426191 1360603274002160 2862371717983701516 n 17498779 1360603174002170 3270599496760347726 n 17498630 1360603134002174 1552840931395994598 n 17499562 1360603384002149 7536830087199144788 n 17498695 1360603200668834 1910401114387428893 n 17522564 1360603300668824 8193790149962702687 n Lieferung 11 2017  Trockfutter 1